Datenschutz

Datenschutzerklärung der Castingfamily | Agentur Hanna Koudele

Sankt-Paul-Str. 9
80336 München

In dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie über die Art der erfassten personenbezogenen Daten, die wir verarbeiten und darüber wie wir diese verarbeiten, verwenden, weitergeben und schützen.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die Castingfamily | Agentur Hanna Koudele (wir, uns, unsere, unserer) erfolgt entsprechend den geltend gesetzlichen Vorschriften.

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Eine Person wird als identifizierbar angesehen, wenn sie direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Personen sind, identifiziert werden kann.

Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

1.Kontakt
Verantwortlich für die Verarbeitung personenbezogener Daten i.S.d. Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO):
Castingfamily | Agentur Hanna Koudele
Sankt-Paul-Str. 9
80336 München
Deutschland
E-Mail: info@castingfamily.de
Telefon: +49 (0)89 72 01 61 15
Webseite: https://www.castingfamily.de

Datenschutzbeauftragte: Frau Annis Koudele
Tel.: +49 (0)89 72 01 61 15
E-Mail: info@castingfamily.de
Webseite: https://www.castingfamily.de

Wir handeln in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzgesetzen, wenn wir personenbezogene Daten sammeln und verwenden, die uns zur Verfügung gestellt wurden oder die wir durch Ihre Besuche auf unsere Webseite und die Nutzung unserer Onlinedienste erhalten haben.

Ihre personenbezogenen Daten erheben und verwenden wir nur insoweit es für unsere Leistungen sowie eine funktionsfähige Webseite und Inhalte notwendig ist. Grundsätzlich erfolgt die Erhebung und das Verwenden Ihrer personenbezogenen Daten nur nach der Einwilligung des Nutzers.
Ihre Einwilligungserklärung(en) können Sie selbstverständlich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Bitte wenden Sie sich hierfür an die datenschutzbeauftragte Person gem. Ziffer 1.

2.Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten
(1) Soweit wir für die Verarbeitung personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe a) DSGVO als Rechtsgrundlage.
(2) Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe b) DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.
(3) Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der wir unterliegen, dient Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe c) DSGVO als Rechtsgrundlage.
(4) Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 S.1 Buchstabe f) DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

3.Bereitstellung der Webseite und Erstellung von Logfiles
(1) Webseiten Host
Unsere Webseite ist auf dem Server eines externen Dienstleisters ALL-INKL.COM – Neue Medien Münnich mit Sitz in Friedersdorf abgelegt. Die Server des Anbieters stehen ausschließlich in Deutschland und bieten die höchsten Sicherheitsstandards (siehe https://all-inkl.com/info/rechenzentrum/).

(2) Beim Aufruf unserer Webseite werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners erfasst und an den Server unserer Webseite gesendet.

Folgende Daten werden hierbei erhoben:

  • die IP-Adresse des anfragenden Endgerätes,
  • Datum und Uhrzeit des Aufrufs unserer Webseiten,
  • Angabe der Zeitverschiebung zwischen anfragendem Host und Webserver,
  • Inhalt zur Anfrage bzw. Angabe der abgerufenen Datei, die an den Nutzer übermittelt wurde,
  • der Zugriffsstatus (erfolgreiche Übermittlung, Fehler etc.),
  • die jeweils übertragene Datenmenge in Byte,
  • die Webseite, von der aus der Zugriff des Nutzers erfolgt ist (Referrer URL),
  • der durch den Nutzer verwendeter Browser, das Betriebssystem, die Oberfläche, die Sprache des Browsers und die Version der Browsersoftware.

(3) Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Webseite an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. Sie wird automatisch nach Beendigung der Sitzung gelöscht. Die Löschung der in den Logfiles gespeicherten weiteren Daten erfolgt spätestens sieben Tage nach dem Verlassen der Webseite.
Eine darüberhinausgehende Speicherdauer der Logfiles ist im Einzelfall möglich, zum Beispiel, wenn ein Verdacht auf Missbrauch besteht und wir die Daten zu dessen Dokumentation benötigen. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

(4) Die Speicherung in Logfiles erfolgt vom Provider und dient zur Aufrechterhaltung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme.
Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt. Die Verarbeitung erfolgt ausdrücklich nicht zu dem Zweck, um Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

(5) Der Einsatz des Hosts dient dem Zweck eines Vertragsabschlusses mit uns, so dient Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe b) DSGVO als Rechtsgrundlage, da die Verarbeitung Ihrer Daten auch zum Zwecke der Vertragsanbahnung erfolgt. Ferner dient die Beauftragung des Hosts einer sicheren, schnellen und effizienten Bereitstellung unserer Webseite durch einen professionellen Anbieter. Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus den vorstehend genannten Zwecken der Datenerhebung.

(6) Cookies
Wir setzen auf unserer Seite Cookies ein. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an.
Der Einsatz von Cookies soll Ihnen die Nutzung unseres Angebots angenehmer gestalten. Sog. Session Cookies setzen wir ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Webseite bereits besucht haben. Diese werden nur vorübergehend für die Dauer der Sitzung auf Ihrem Endgerät gespeichert und nach Verlassen unserer Webseite automatisch gelöscht. Ferner setzen wir temporäre und permanente Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Webseite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird bspw. automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen Sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen. Permanente Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese selbst löschen oder eine automatische Löschung durch Ihren Webbrowser erfolgt. Teilweise werden auch sog. Third-Party-Cookies von Drittunternehmen auf Ihrem Endgerät gespeichert. Deren Funktionen ermöglichen uns oder Ihnen die Nutzung bestimmter Dienstleistungen des Drittunternehmens (z.B. Cookies beim Abspielen eines YouTube Videos). Letztlich können Cookies verwendet werden, um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen oder Werbung anzuzeigen. Letztere finden bei uns keine Anwendung.
Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die elektronische Kommunikation und die genannten Zwecke zur Wahrung unseres berechtigten Interesses sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe f) DSGVO erforderlich. Unser berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies liegt in der technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung unserer Dienste.
Sofern eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies abgefragt wurde, erfolgt die Speicherung der betreffenden Cookies ausschließlich auf Grundlage dieser Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a) DSGVO). Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.
Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Bei der vollständigen Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Webseite eingeschränkt sein.

Cookie Optionen

 

4.Datenverarbeitung bei der Kontaktaufnahme mit uns
I. Anfrage per E-Mail, Telefon, Telefax oder Post
(1) Sie haben die Möglichkeit mit uns per E-Mail, Telefon, Telefax oder per Post Kontakt aufzunehmen.

Wenn Sie auf unserer Webseite unter Kontakt auf unsere E-Mail Adresse
 info@castingfamily.de klicken, nimmt unsere Webseite mit Ihrem E-Mail-Programm Kontakt auf und öffnet automatisch ein neues Fenster zum Schreiben einer E-Mail. Unsere E-Mailadresse ist bereits als Adressat eingetragen. Durch Anpassung der Voreinstellungen in Ihrem E-Mail Programm können Sie diese automatisierte Funktion vermeiden. Ferner können Sie entsprechend den Funktionen Ihrer Maus oder Tastatur die E-Mail-Adresse auch nur kopieren und dann manuell eine neue E-Mail beginnen.

(2) Wenn Sie mit uns in Kontakt treten, verwenden wir jene personenbezogenen Daten, die Sie uns in diesem Rahmen freiwillig zur Verfügung stellen allein zu dem Zweck, um mit Ihnen in Verbindung zu treten und Ihre Anfrage bearbeiten zu können. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Absatz 1 Buchstabe a), Art. 6 Absatz 1 Buchstabe b), Art. 6 Absatz 1 Buchstabe c) DSGVO sowie Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) DSGVO.

II. Online Bewerbungsformular
(1) Auf unserer Internetseite ist ein Onlineformular (https://www.castingfamily.de/online-bewerbung) vorhanden, welches Ihr für die elektronische Kontaktaufnahme nutzen könnt, um euch für die Aufnahme in unsere Sedcard Datenbank zu bewerben.
Für eine Bewerbung werden mindestens 5 aktuelle Fotos benötigt und die Eingabe Ihrer Daten in das vorhandene Bewerbungsformular. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegebenen Daten auf der Grundlage eurer Einwilligung gem. Art. 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO an uns übermittelt und gespeichert.

Diese Daten sind:

  • Name,
  • Wohnort,
  • Alter,
  • E-Mail-Adresse,
  • Telefon (optional),
  • Ihre persönliche Nachricht inkl. der Beantwortung unserer Fragen (optional),
  • Wie seid ihr auf uns aufmerksam geworden (optional),
  • Seid ihr bereits in einer anderen Casting Agentur Mitglied (optional),
  • Anhang Fotos.

(2) Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus dem Online Bewerbungsformular und Ihre Angaben aus der persönlichen Nachricht dienen uns allein zur Bearbeitung der Aufnahme in unsere Setcard Datenbank und werden zur Bearbeitung der Bewerbung und für den Fall von Anschlussfragen gespeichert. Diese Daten geben wir ohne Ihre Einwilligung nicht weiter.

(3) Im Zeitpunkt der Absendung der Bewerbung werden zudem folgende technischen Daten gespeichert:
1.Die IP-Adresse des Bewerbers
2.Datum und Uhrzeit der Absendung des Formulars

Die Speicherung der Daten erfolgt, um Missbrauchs des Bewerbungsformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist Art. 6 Abs. 1 S.1 Buchstabe f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ergibt sich aus dem Schutz vor Missbrauch.

(4) Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Absendevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

III. Zweck und Dauer der Speicherung
(1) Die von Ihnen an uns übermittelten personenbezogenen Daten werden nach Bearbeitung der von Ihnen gestellten Anfrage automatisch gelöscht, bzw. sobald die Erreichung des Zweckes ihrer Speicherung nicht mehr erforderlich ist, sofern nicht gesetzliche Gründe uns zu einer Speicherung zwingen.

(2) Für die personenbezogenen Daten aus dem Online Bewerbungsformular und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist die Speicherung nicht mehr erforderlich, wenn die jeweilige Korrespondenz mit Ihnen beendet ist, weil Ihre Anfrage abschließend geklärt ist.
Die während der Absendung der Bewerbung zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens nach einer Frist von 14 Tagen gelöscht.

IV. Beauftragung, Vertragsanfragen, Vertragsschluss
Im Rahmen eines Vertragsschlusses erheben wir folgende Daten und Informationen:

  • Anrede, Vorname, Name,
  • E-Mail Adresse,
  • Anschrift,
  • Telefonnummer,
  • Informationen zu Ihrem Erscheinungsbild,
  • zur Korrespondenz mit Ihnen,
  • zur Rechnungsstellung,
  • zur Abwicklung von evtl. vorliegenden Haftungsansprüchen sowie der Geltendmachung etwaiger Ansprüche gegen Sie.

Zielt Ihre Kontaktaufnahme auf den Abschluss eines Vertrages mit uns ab, so dient Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe b) DSGVO als Rechtsgrundlage, da die Verarbeitung Ihrer Daten dann auch zum Zwecke der Vertragsanbahnung erfolgt.

Kommt ein Vertrag zwischen Ihnen und uns zustande werden Ihre personenbezogenen Daten mindestens für die Dauer des Vertrages gespeichert, wenn nicht gesetzliche Aufbewahrungsfristen, wie solche aus dem Steuerrecht, uns zu einer längeren Speicherung zwingen.
Kommt ein Vertrag nicht zustande, werden die Daten unverzüglich gelöscht.

V. Weitergabe der Daten an Dritte

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte findet nur in den im Folgenden aufgeführten Zwecken statt:

  • Sie haben nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe a) DSGVO ausdrücklich Ihre Einwilligung erteilt.
    Insbesondere erteilen uns unsere Models bei Aufnahme in unsere Agentur Ihre Einwilligung, Ihre Sedcard und Ihre personenbezogenen Daten bei Kundenanfragen weiterzugeben.
  • Eine Weitergabe an Dritte findet ferner statt, soweit dies zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben, vgl. Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe f) DSGVO.
  • Es findet eine Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe c) DSGVO statt, soweit eine gesetzliche Verpflichtung besteht.
  • Letztlich findet eine Weitergabe an Dritte statt soweit dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe b) DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

5.Datenübertragung und Sicherheit
I. SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung bei Anfragen
Diese Webseite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel einer Anfrage, bzw. Bewerbung, die Sie über das Bewerbungsformular senden, eine SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung.
Sie erkennen derart verschlüsselte Verbindungen an dem Präfix “https://“ im Seitenlink in der Adresszeile Ihres Browsers und dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Unverschlüsselte Seite sind durch „http://“ gekennzeichnet.
Sämtliche Daten, welche Sie an uns übermitteln können dank SSL-Verschlüsselung nicht von Dritten gelesen werden.

II. Sicherheit bei Kommunikation per E-Mail
Bei der Kommunikation per E-Mail kann die vollständige Datensicherheit nicht gewährleistet werden. Beispielsweise können E-Mails auf ihrem Weg an Sie oder die Kunden von versierten Internet-Nutzern aufgehalten und eingesehen werden. Sollten wir eine E-Mail von Ihnen erhalten, so gehen wir davon aus, dass wir zu einer Beantwortung per E-Mail berechtigt sind. Ansonsten müssen Sie ausdrücklich auf eine andere Art der Kommunikation verweisen.
Für vertrauliche Informationen empfehlen wir Ihnen den Postweg.

6.Plugins und Tools

(1) YouTube
Auf unserer Webseite sind Videos von dem Unternehmen YouTube integriert. YouTube wird betrieben von Google Ireland Limited (Google), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.
Wenn Sie ein YouTube-Video aufrufen, baut Ihr Server eine direkte Verbindung mit den Servern von YouTube auf. YouTube erhält so die Information, welche unserer Seiten Sie aufgerufen haben. Sind Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt, kann YouTube den Besuch unserer Seite Ihrem YouTube-Konto direkt zuzuordnen. Wenn Sie nicht möchten, dass YouTube die über unseren Webauftritt gesammelten Daten Ihrem YouTube-Konto zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Webseite bei YouTube ausloggen.
Ferner setzt YouTube Cookies ein. Nach dem Aufruf eines YouTube-Videos werden auf Ihrem Endgerät verschiedene Cookies oder vergleichbare Wiedererkennungstechnologien gespeichert. So erhält YouTube Informationen über die Besucher unserer Webseite. Diese Informationen dienen unter anderem der Erfassung von Videostatistiken, der Optimierung der Benutzerfreundlichkeit und der Vorbeugung von online Betrugsfällen.
Durch das Aufrufen eines YouTube-Videos können weitere Datenverarbeitungsvorgänge ausgelöst werden. Auf diese haben wir keinen Einfluss.
Die Nutzung von YouTube dient der optimierten Bereitstellung unseres Online-Angebotes. Dies stellt ein berechtigte Interesse nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe f) DSGVO dar. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Speicherung ausschließlich auf Grundlage dieser Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a) DSGVO). Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.
Informationen über die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch YouTube sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von YouTube unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

(2) VIMEO
Auf unserer Webseite kommen Plugins des Videoanbieters Vimeo zum Einsatz. Vimeo wird betrieben von Vimeo, LLC mit Hauptsitz in 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA.
Wenn Sie unsere Webseite aufrufen, baut Ihr Server eine direkte Verbindung mit den Servern von Vimeo auf. Durch die Einbindung der Plugins erhält Vimeo die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Vimeo-Konto besitzen oder gerade nicht bei Vimeo eingeloggt sind. Diese Information sowie Ihre IP-Adresse wird von Ihrem Browser direkt an einen Server von Vimeo in den USA übermittelt und dort gespeichert. Sind Sie bei Vimeo als Mitglied eingeloggt, kann Vimeo den Besuch unserer Webseite Ihrem Vimeo-Konto direkt zuordnen. Sie können diese Zuordnung verhindern, indem Sie sich vor der Nutzung unserer Webseite aus Ihrem Vimeo-Benutzerkonto abmelden und die entsprechenden Cookies von Vimeo löschen.
Die Nutzung von Vimeo dient der optimierten Bereitstellung unseres Online-Angebotes. Dies stellt ein berechtigte Interesse nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe f) DSGVO dar. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Speicherung ausschließlich auf Grundlage dieser Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a) DSGVO). Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.
Ferner setzt Vimeo Cookies und vergleichbare Wiedererkennungstechnologien zur Wiedererkennung der Webseitenbesucher ein.
Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Vimeo sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Vimeo: https://vimeo.com/privacy.

(3) Google Web Fonts
Auf unserer Webseite verwenden wir Google Fonts. Google Fonts ist ein interaktives Verzeichnis mit über 1000 Schriftarten, welche die Google LLC zur freien Verwendung bereitgestellt hat. Für den europäischen Raum ist die Firma Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, verantwortlich.
Wenn Sie eine Seite unserer Webseite aufrufen, lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in den Browser Cache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen. Wenn Ihr Browser diese Funktion nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer zur Anzeige genutzt. 
Die von ihrem Browser angezeigten und geladenen Schriften von Google Fonts sind lokal auf unserem Webspace installiert. Eine Verbindung und Informationsübertragung zu Google Servern findet beim Laden der Schriften dadurch nicht statt.
Google Fonts bietet die Option, Schriften auf der eigenen Website zu nutzen, ohne dass diese auf den eigenen Server hochgeladen werden müssen. In diesem Fall werden beim Aufruf der Webseite durch einen Benutzer die Schriften über einen Google-Server nachgeladen. Dieser externe Aufruf würde bewirken, dass Daten an Google übertragen werden. Ferner haben wir keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung und Verarbeitung der Daten durch die Nutzung von Google Fonts durch Google.
Die Nutzung von Google Fonts dient der optimierten Bereitstellung unseres Online-Angebotes, insbesondere einer nutzerfreundlichen Ausgestaltung. Dies stellt ein berechtigte Interesse nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe f) DSGVO dar. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Speicherung ausschließlich auf Grundlage dieser Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a) DSGVO). Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.
Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Google sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Google unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de.
Weitere Informationen zu GoogleFonts finden Sie unter:
https://developers.google.com/fonts/faq.

(4) OpenStreetMap
Auf unserer Webseite nutzen wir einen Kartenausschnitt des Kartendienstes OpenStreetMap, um für Sie den Anfahrtsweg zu unserer Agentur darzustellen und Ihnen die Planung der Anfahrt zu vereinfachen. Anbieter von OpenStreetMap ist die Openstreetmap Foundation, 132 Maney Hill Road, Sutton Coldfield, West Midlands, B72 1JU, United Kingdom.
Damit Ihnen bei Aufruf unserer Webseite die Karte angezeigt werden kann, wird Ihre IP-Adresse und weitere Informationen an einen Server von OpenStreetMap weitergeleitet und dort gespeichert.
OpenStreetMap speichert hierzu unter Umständen Cookies in Ihrem Browser oder setzt vergleichbare Wiedererkennungstechnologien ein. Ferner kann Ihr Standort erfasst werden, wenn Sie dies in Ihren Grundeinstellungen zugelassen haben.
Wir haben keinen Einfluss auf diese Datenübertragung. Die Nutzung von OpenStreetMap erfolgt im Interesse einer optimierten Darstellung unserer Webseite und an einer leichten Auffindbarkeit unserer Agenturräume. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) DSGVO dar. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Speicherung ausschließlich auf Grundlage dieser Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a) DSGVO). Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.
Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von OpenStreetMap unter: https://wiki.osmfoundation.org/wiki/Privacy_Policy.

(5) Google reCAPTCHA
Auf unser Webseite verwenden wir Google reCAPTCHA. Google reCAPTCHA wird betrieben von Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.
Google reCAPTCHA schützt unsere Webseite, bzw. unser KBewerbungsformular vor Spam-Software und nicht menschliche Besucher.
Mit reCAPTCHA können wir unterscheiden, ob die Dateneingabe in unserem Kontaktformular durch einen Menschen oder missbräuchlich durch maschinelle und automatisierte Verarbeitung erfolgt.
Wenn Sie die Webseite aufrufen, laufen automatisch reCAPTCHA Analysen im Hintergrund. Auf diese werden die Besucher nicht hingewiesen. ReCAPTCHA analysiert das Verhalten und Informationen des Besuchers anhand verschiedener Merkmale, wie z.B. IP-Adresse, Verweildauer des Besuchers auf der Webseite oder vom Nutzer getätigte Mausbewegungen. Die bei der Analyse erfassten Daten werden an Google übermittelt und von Google gespeichert.
Wir haben kein Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung und Verarbeitung der Daten durch Google.
Die Nutzung von reCAPTCHA schützt vor missbräuchlicher automatisierter Ausspähung und vor SPAM. Dies stellt ein berechtigte Interesse nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe f) DSGVO dar. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Speicherung ausschließlich auf Grundlage dieser Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a) DSGVO). Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.
Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Google unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

(6) Borlabs Cookie
Auf unserer Webseite verwenden wir Borlabs Cookie. Anbieter dieser Technologie ist Borlabs – Benjamin A. Bornschein, Rübenkamp 32, 22305 Hamburg, Deutschland. Borlabs Cookie setzt in Ihrem Browser ein technisch notwendiges Cookie (borlabs-cookie), um Ihre Cookie-Einwilligungen zu speichern.
Borlabs Cookie verarbeitet keinerlei personenbezogenen Daten.
Im Cookie borlabs-cookie werden Ihre Einwilligungen gespeichert, die Sie beim Betreten der Webseite gegeben haben. Möchten Sie diese Einwilligungen widerrufen, löschen Sie einfach das Cookie in Ihrem Browser. Wenn Sie die Webseite neu betreten/neu laden, werden Sie erneut nach Ihrer Cookie-Einwilligung gefragt.
Die Nutzung von Borlabs Cookie dient dazu, die gesetzlich erforderliche Einwilligung zur Nutzung von Cookies einzuholen. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe c) DSGVO.
Informationen zur Datenverarbeitung durch Borlabs entnehmen sie bitte: https://de.borlabs.io/kb/welche-daten-speichert-borlabs-cookie/.

7.Betroffenenrechte
Als Person, deren personenbezogene Daten verarbeitet werden (sog. Betroffener), stehen Ihnen folgende Rechte aus der DSGVO zur Verfügung:
(1) Auskunftsrecht, Art. 15 DSGVO
Sie können von uns über folgende Informationen Auskunft verlangen:

  • Verarbeitungszwecke,
  • Verarbeitungskategorien,
  • Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die personenbezogenen Daten offengelegt werden, insbesondere Drittländer,
  • die geplante Speicherdauer der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, ansonsten Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer,
  • Informationen über die Rechte auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung sowie über ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung,
  • über das Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde,
  • über die Herkunft der Daten, soweit diese nicht von der betroffenen Person selbst erhoben wurden,
  • soweit zutreffend über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling,
  • wenn Übermittlung an Drittländer/internationale Organisation, dann Unterrichtung über die geeigneten Garantien gemäß Art. 46 DS-GVO.

(2) Recht auf Berichtigung, Art. 16 DSGVO
Sie haben ein Recht auf unverzügliche Berichtigung bzw. Vervollständigung, sofern die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind.
(3) Recht auf Löschung, Art. 17 DSGVO
Sie können von uns verlangen, dass wir die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich löschen, wenn die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür vorliegen.

Diese liegen insbesondere vor, wenn

  • Ihre personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht länger benötigt werden;
  • die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ausschließlich Ihre Einwilligung war und Sie diese widerrufen haben;
  • Sie einer Verarbeitung auf der Basis der Rechtsgrundlage Interessenabwägung aus persönlichen Gründen widersprochen haben und wir nicht nachweisen können, dass es vorrangige berechtigte Gründe für eine Verarbeitung gibt;
  • Ihre personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden; oder
  • Ihre personenbezogenen Daten gelöscht werden müssen, um gesetzlichen Anforderungen zu entsprechen.

Bitte beachten Sie, dass Ihr Löschungsrecht gesetzlichen Einschränkungen unterliegt, wie bspw. gesetzliche Aufbewahrungsfristen. Auch Daten, die wir zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen sind von Ihrem Löschungsrecht ausgenommen.

(4) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Art. 18 DSGVO
Sie können eine Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen, wenn eine der in Art. 18 Abs. 1 Buchstabe a) bis d) DSGVO geregelten Voraussetzungen gegeben ist. Eine Einschränkung tritt vor allem in der Prüfungsphase anderer Rechtewahrnehmungen durch Sie ein.
Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den o.g. Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie von uns unterrichtet bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

(5) Recht auf Datenübertragbarkeit, Art. 20 DSGVO
Sie haben unter den in Art. 20 Abs. 1 DSGVO genannten Voraussetzungen das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns übermittelt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.
Außerdem haben Sie das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern

a) die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a) DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a) DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b) DSGVO beruht und
b) die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.
Gemäß Art. 20 Abs. 3 Satz 2 DSGVO steht dieses Recht aber dann nicht zur Verfügung, wenn die Datenverarbeitung der Wahrnehmung öffentlicher Aufgaben dient.
Zur Geltendmachung des Rechts auf Datenübertragbarkeit kann sich die betroffene Person jederzeit an uns wenden.

Das Recht auf Widerspruch beinhaltet die Möglichkeit für Betroffene, in einer besonderen Situation der weiteren Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen, soweit diese durch die Wahrnehmung öffentlicher Aufgaben oder öffentlicher sowie privater Interessen gerechtfertigt ist. Es gelten die in § 36 BDSGgeregelten Ausnahmen von diesem Recht.

(6) Widerspruchsrecht, Art 21 DSGVO
Sie haben jederzeit das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchstabe e) DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) und Artikel Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchstabe f) DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling im Sinne von Artikel 4 Nr. 4 DSGVO.
Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeitet, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen. Oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
Im Fall der Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten für Direktwerbung haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.
Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

(7) Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung
Sofern Sie eine Einwilligung in Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Für den Widerruf genügt eine formlose Mitteilung. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

(8) Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde
Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Die Anschrift der für die Castingfamily | Agentur Hanna Koudele zuständigen Datenschutzbehörde lautet:

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA)
Promenade 18
91522 Ansbach
Deutschland

 

 

error: